Biberturnier 03.11.-04.11.2018

Das zweite Jahr in Folge fand vom 03.11. – 04.11.2018 unser Biberturnier
in Haaren statt.
Ein halbes Jahr im vor raus hat sich unser eingespieltes Turnier-Team bzgl. der Planung des Parcours, Catering, Team-Org. etc. zusammen gesetzt und angefangen zu planen. Schnell waren alle Aufgaben verteilt und in unseren 4-wöchigen Sitzungen die Details besprochen.

Am Freitag den 02.11. um 10 Uhr startete das 4-köpfige Helferteam mit dem Aufbau des Parcours. Das JCB Groundhog , was uns von Firma Stavermann aus Wallenhorst gestellt wurde, sowie das Quad hingen die Anhänger mit den 3D Tieren, Abschlusspflöcken, Flatterband und dem Werkzeug an und los ging ́s.

Welches Tier und welcher Abschusspflock hinkam war vorher ausgearbeitet worden. Der Parcour ist als eine 8 mit 28 Zielen aufgebaut worden.
Ein Bär der auf einer Waldlichtung stand sowie Füchse in einer Senke oder der Rothirsch der hinten aus dem Wald erschien……

Durch die gute vorherige Planung verlief der Aufbau Hand in Hand.

Endlich war er da, der 03.11. Tag 1 unseres Biberturnieres. Unsere Helfer starteten morgens um 6 Uhr mit dem Aufbau des Frühstücks am Platz (Vehrter Str.3, 49179 Ostercappeln). Da wir uns aus Platzgründen entschieden hatten das Frühstück sowie die Anmeldung und Einteilung der Schützen dort zu machen.

Pünktlich wie immer starteten wir um 7 Uhr mit dem Frühstück und die ersten Schützen von überall her trafen nach und nach ein. Man begrüßte sich untereinander wie immer sehr herzlich…..
Bis zum Beginn hatte man Zeit sich noch anzumelden oder auf der Wiese des BsV Haaren sich warm zu machen.
Um 9 Uhr fand dann die offizielle Begrüßung in herrlichstem Sonnenschein für alle statt. Die Schützen fuhren dann anschließend selbstständig zu unserem Parcourgelände und sammelten sich am Catering Punkt. Dort konnte sich nochmal mit einem Kaffee und Brötchen gestärkt werden bevor der erste Turniertag begann. Die einzelnen Gruppen wurden zu ihrem jeweiligen Ziel gebracht und um 09.45 Uhr war dann für alle Schützen der selbstständige Start. Jeder einzelne brachte größte Konzentration, Disziplin aber vor allem Gute Laune und viel Spaß mit. Sodass wir als Gastgeber Verein nach den ersten 14 Zielen, erfahren konnten wie das Turnier bisher verlief.
Nach der Stärkung durch die Erbsensuppe, Bratwurst oder einem selbstgebackenem Stück Kuchen ging es dann auch schon weiter in die zweite Hälfte des Parcours. Gegen 14 Uhr waren die ersten Teilnehmer fertig.
Die einzelnen Gruppen fuhren dann wieder zum Platz wo dann die Scorekarten (Punktekarten) abgegeben wurden. Um 16 Uhr waren dann alle Schützen raus, sodas unser Parcourteam alle Ziele kontrollieren und die Pflöcke für den nächsten Tag, für die Doppelhunter Runde, umsetzen konnten.
Gegen 17 Uhr, nach dem Aushang der Ergebnisse, ließen wir dann gemeinsam den Tag Revue passieren und mit einem kühlen Getränk ausklingen.

Der zweite Turniertag unseres schönen Biberturnieres begann für die Schützen zwischen 7 und 8 Uhr. Je nachdem wer noch in Ruhe Frühstücken oder sich warm machen wollte.
Um 9 Uhr war Begrüßung und um 9.45 Uhr Turnierbeginn. Da sich bereits unten am Platz alle Gruppen zusammen gefunden hatten und die Gruppen dieses Mal selbstständig von ihrem Ziel aus starten konnten, begannen wir diesen Tag etwas eher.

Leider ließ an diesem Sonntag die Sonne auf sich warten, aber das tat unseren Schützen sowie unseren Helfern kein Abbruch da der Spaß an erster Stelle stand und jeder mit Begeisterung dabei war. Alle Schützen waren nochmal hoch konzentriert um auch an diesem Tag die möglichst höchste Punktzahl zu erreichen. Besonders unsere Kinder und Jugendlichen gaben nochmal alles!

Ob am stehenden Bären, den kleinen Igeln oder dem Hirsch……
Gegen 15.30Uhr waren dann alle Teilnehmer fertig und versammelten sich nach und nach wieder am Platz um auf die Auswertung der Punkte und die Siegerehrung zu warten. In der Zeit des Wartens wurde bei einem leckeren Steakbrötchen und einem Getränk ausgiebig über die einzelnen Ziele gesprochen.

Dann war es endlich soweit, die Siegerehrung! Jeder einzelne geehrte war stolz auf das Siegertreppchen zu dürfen, besonders die Kinder und Jugendlichen haben tolle Leistungen erbracht! Dafür bekamen sie einen besonderen Preis, einen Gutschein der Bogenkiste aus Osnabrück.

Somit gingen zwei wundervolle Turnier Tage zu Ende und wir hoffen es hat jedem so viel Spaß gemacht wie uns, und wir freuen uns euch ,bei unserem nächsten Turnier wieder herzlichst begrüßen zu dürfen.
Bis dahin, alle ins Kill, euer BsV Haaren.

Ein besonderer Dank gilt an:

Firma Stavermann aus Wallenhorst
Firma Fromme aus Vehrte
Motorsport Freunde Haaren
Axel Büker
Karl-Heinz Klecker
Bogenkiste aus Osnabrück

[folder-gallery fid=”21″]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir weisen darauf hin, dass wir Ihre angegebenen Daten verarbeiten, um Ihr Anliegen zu bearbeiten. Einzelheiten entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen. https://bsv-haaren.de/datenschutz/

DDDDDDDDDDDDDDDDDD